Arbeiten in Kanada als österreicher

Als Österreicher in Kanada arbeiten

Jeder, der sich Kanada als mögliches Ziel vorstellt, kann auf einen kompetenten Berater zurückgreifen. In Kanada arbeiten Von 2018 an wird es eine Arbeitsurlaubsvereinbarung zwischen Österreich und Kanada geben. Das ist eine große Sache - denn mit dem Arbeitsurlaubsvisum erhalten Jugendliche in Österreich eine Arbeitsgenehmigung und dürfen bis zu einem Jahr lang in Kanada arbeiten. Der Arbeitsurlaubsvisum wird jedes Jahr im Monatsnovember vergeben und es gibt 100 Visas - das bedeutet Zeit!

Und mit etwas GlÃ?ck erhalten Sie ein Einladungsschreiben zur Beantragung ein Working Holiday Visums. Eine Aufenthaltserlaubnis für Kanada kann bei der zuständigen Behörde der Republik Kanada in Österreich beantragt werden. In der Regel benötigen Sie jedoch für die Bewerbung eine verbindliche Zusage eines kandadischen Unter-nehmens.

Beziehung zwischen Kanada und Österreich

In Kanada und Österreich gibt es viele Gemeinsamkeiten und Perspektiven zu weltweiten Problemen und Aufgaben. Ã-sterreich ist ein bedeutender multinationaler Kooperationspartner fÃ?r Kanada, und wir arbeiten in vielen Bereichen zusammen, vor allem in den Bereichen Menschenrechte und Rechte. In Österreich ist Kanada durch unsere Vertretung in Wien repräsentiert. In Österreich ist die Österreichische Republik durch ihre Auslandsvertretung in Ottawa repräsentiert.

Der Beitritt Österreichs zur EU und seine enge Verbundenheit mit der mittel- und osteuropäischen Metropolregion machen ihn zu einem wichtigen Kontakt für Kanada zu einem breiten Spektrum von Fragen in Europa. Im Jahr 2017 betrugen die Warenausfuhren Kanadas nach Österreich 346,6 Mio. Canadian Dollars und unsere Einfuhren aus Österreich 1,895 Mrd. Canadian Dollars.

Kanadas wichtigste Exporte nach Österreich umfassen Produkte der Luftfahrt, Maschinenbau und Transport. In Österreich gibt es drei Kanadastudienzentren an den Hochschulen Wien, Innsbruck und Graz. Es gibt auch eine beträchtliche Zahl von Programmen zum Austausch zwischen Österreichischen und Canadischen Hochschulen. Die Gründung des Wirth Institute for Austrian and Central European Studies an der University of Alberta erfolgte auf Veranlassung des Bundesministeriums für Bildung und Forschung und des Österreichischen Auswärtigen Amtes.

Sie ist ein bedeutendes zentraleuropäisches Studienzentrum in Kanada und verfügt über eine der wichtigsten Sammlungen von Materialien zu Österreich und den habsburgischen Ländern in Nordamerika. In Österreich werden die vorhandenen österreichisch-kanadischen Partnerprogramme und Forschungsaufenthalte für Promovierende und Postdocs von Wissenschaftlern und Forschungseinrichtungen in Österreich intensiv genutzt. der Forschungsschwerpunkt liegt auf der Förderung von Promovierenden. Jugendliche aus Österreich und Kanada können im Rahmen der Programme "International Experience Canada", die auf einer zweiseitigen jährlichen Quote basieren, eine temporäre Arbeitsbewilligung für Arbeitserfahrungen in einem anderen Staat einholen.

Als Beispiel sei das "Working Holiday Program" für Jugendliche im Bereich von 18 bis 30 Jahren genannt, das am I. Jänner 2018 als Ergebnis einer zwischen Österreich und Kanada getroffenen Übereinkunft über die Mobilität von Jugendlichen gestartet wurde.

Auch interessant

Mehr zum Thema