Allgemeine Geschäftsbedingungen

Die Boden-, Bauschutt- und Bauteilbörse wird von den beteiligten Bundesländern auf einem Server zur Verfügung gestellt, der an das Internet angeschlossen ist.

Ansprüche auf weitergehende oder andere Leistungen bestehen nicht.

Der Nutzer hat insbesondere keinen Rechtsanspruch gegen den Betreiber der Boden- Bauschutt- und Bauteilbörse auf das Zustandekommen von Vertragsabschlüssen sowie darauf, dass die Börse auf unbefristete Zeit oder in der Zukunft für alle derzeit beteiligten Länder weiter bestehen bleiben wird. Zurzeit werden für die Börse keine Kosten erhoben. Die Bedingungen können sich für neue Angebote / Nachfragen sowie für Recherchen in der Börse ändern. Die Gebiete, für die Einstellungen in die Börse möglich sind, können sich ändern. Das System ist grundsätzlich rund um die Uhr verfügbar, es besteht jedoch kein Anspruch seitens der Nutzer auf ununterbrochene Verfügbarkeit, insbesondere begründen Systemausfälle keine Regressansprüche gegenüber dem Börsenanbieter.

Für evtl. mangelhafte Leitungs- und Verbindungsqualität zwischen den Einwählpunkten der Benutzer der Börse und dem Server, auf dem das Programm zur Verfügung steht, kann der Börsenanbieter nicht in Anspruch genommen werden.

Es wird als bekannt vorausgesetzt, dass die Sicherheit übertragener Daten vor dem unbefugten Zugriff Dritter im Internet nicht vollständig gewährleistet werden kann.

Der Nutzer, der Angebote oder Nachfragen in die Börse einstellt, gibt diese Daten damit im Internet zur allgemeinen Einsicht und Nutzung frei. Er ist für den Inhalt seiner Veröffentlichungen in vollem Umfang selbst verantwortlich, der Börsenanbieter übernimmt keinerlei Gewähr für die eingestellten Angaben.